emotisys das diplom

emotisys verschoben
emotional interfaces – Warum wir Menschen den Maschinen näher stehen als wir denken

Je menschlicher der Computer sich äußert, desto einfacher werden wir mit ihm zurechtkommen. Der Kanal für Emotionen ist wegen des sozialen Charakters der Interaktion dabei ohnehin geöffnet, so dass sich eine sehr gute Möglichkeit bietet, auf mehr Ebenen als im bisherigen Interface-Design (absichtlich) zu kommunizieren: Wir müssen dem Computer nur Emotionen verleihen, bzw. sie ihn glaubhaft simulieren lassen. Der Mensch kann solche Informationen ohne Anstrengung, eben intuitiv, verarbeiten.

Mit dem Computer als sozialen Akteur erhält das Verhältnis von Mensch und Maschine zahlreiche neue Aspekte, wie man sie sonst nur aus der Science-Fiction kennt (“Protocol? Why, it’s my primary function, sir. I am well-versed in all the customs.” So definiert sich der Androide C-3PO in Star Wars). Eine derartig ausgefeilte Konversation wird heute noch nicht das Ziel der Design-Bemühungen sein, zeigt aber mit einem hohen Kontrast zum derzeitigen Stand der Technik, was wir unbewusst eigentlich von einem sozialen Umgang erwarten.

emotisys arbeitsverweigerung
Wenn dem Menschen die Botschaften nicht so recht bewusst werden, ist er natürlich der Manipulation ausgesetzt (Enzensberger gibt zu bedenken, das Medien per se manipulativ wirken). Schon unsere eigene Psyche lockt uns in die Falle, wenn wir z.B. angenehme Dinge wenig hinterfragen. Wie reagieren wir nun, wenn der Computer nicht nur deutlich emotionaler reagiert, sondern eine ganz spezifische Persönlichkeit zeigt? Wie, wenn er Launen entwickelt? Vielleicht erwischt er dann sogar einmal einen schlechten Tag und fühlt sich kaum in der Lage zu arbeiten (das unterstellen wir ihm sowieso, aber derzeit “nur” im Affekt).

Die Diplomarbeit widmet sich nicht nur ausführlich den Aspekten der Medientheorie, Kommunikationstheorie und Philosophie, sondern verpackt all dies in einer experimentellen Web-Anwendung, die auf das Verhalten des Benutzers reagiert und in ihrer Emotionalität überrascht.

5 Responses to emotisys das diplom

  1. alleshannes » Blog Archive » Neugier:

    […] In der heutigen Zeit bestehen unsere Ansprechpartner nicht mehr zwangsläufig aus Fleisch und Blut. Selbst wenn wir einmal nicht mit Computern und Industrieautomaten kommunizieren, nimmt unser Dialog sehr häufig den Weg durch Telefonvermittlungszentren, Briefsortier- und andere Maschinen. Unser Verhältnis zu den Geräten entscheidet sich an der Oberfläche, dort wo wir mit ihnen interagieren (als Zeichen dafür lässt sich werten, dass der Monitor angeschrien wird, auch wenn der Computer unter dem Tisch steht). Die Gestaltung möglicher „emotional interfaces” war der Gegenstand meiner Diplomarbeit. Durch die intensive Forschung wird diese Schnittstelle massiven Veränderungen unterzogen, etwa, wenn sich Menschen (über den Herzschrittmacher hinaus) weiter mit den Maschinen verbinden oder Computer emotionale Kompetenzen gewinnen. […]

  2. alleshannes » Blog Archive » Mobile Phones on Stage:

    […] Being an unevitable technological pre-condition the mobile phones become a symbol for social relations themselves, the only thing that contains the voice of the others, the only thing that is left to embody the distant person. Not surprisingly, the characters in the play talk to mailboxes or phones – even when hung up – like to the real person they want to address (giving another example by the way for the Media Equation proposed by Reeves and Nass described in my diploma thesis). […]

  3. List of Bookmarks collected from Jan-May:

    […] alleshannes » emotisys das diplom […]

  4. alleshannes » Blog Archive » Neugier:

    […] dem Tisch steht). Die Gestaltung möglicher „emotional interfaces” war der Gegenstand meiner Diplomarbeit. Durch die intensive Forschung wird diese Schnittstelle massiven Veränderungen unterzogen, etwa, […]

  5. alleshannes » Blog Archive » emotisys revived:

    […] was a little anxious looking at the code I wrote years ago. It is quite tedious (//documentation, anyone?) and often […]